3/27

3/23

3/29

Informationen für:

Studieren mit Schwerpunkt IT-Sicherheit


 

Wer sich bereits im Bachelor-Studium mit dem Schwerpunkt IT-Sicherheit beschäftigen möchte, ist herzlich eingeladen, mich direkt anzusprechen.Sicherheit geht nur gemeinsam!

Bitte beachten!

Es gibt keinen formalen Schwerpunkt in den Informatik-Studiengängen der HAW. Dennoch können Sie durch die Ausrichtung Ihrer Wahl von Projekt, Seminar und Wahlpflichtveranstaltungen einen eigenen Schwerpunkt setzen. Nichts anderes habe ich selbst damals in meinem Studium gemacht: mich für ein spannendes Thema entschieden und dann geschaut, was ich alles unter dieser Überschrift machen kann!

 

Natürlich spielt bei der Zuteilung von Wahlpflichtveranstaltungen und Projekten auch etwas Glück mit rein. Um so wichtiger ist es, sich vorher klar zu werden, wie groß z.B. die Chancen sind, dass eine Veranstaltung zustande kommt. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn Sie eine Bachelorarbeit in meinem Bereich schreiben wollen! Sprechen Sie mich möglichst früh an, also schon ruhig im vierten Semester. Nur so können Sie sicherstellen, dass es mit dem Thema klappt, und ich gewährleisten, dass genügend Zeit für Ihre Betreuung da ist!

KPK19.08.2015


Änderungen ab SoSe 2017

Im Verhältnis zu der bisherigen Version dieser Datei hat sich herausgestellt, dass es besser in den Verlauf passt, wenn erst nach dem vierten Semester mit der Vertiefung begonnen wird. Außerdem haben wir entschieden, interessierte Studentinnen und Studenten der TI bzw. WI die Teilnahme an der AI-Pflichtvorlesung IT-Sicherheit zu ermöglichen.

KPK26.04.2017

Sicherheit ist im Netzwerk besonders spannend!

 


Zusammenspiel von Pflicht und Wahl

 

Es gibt inzwischen eine Reihe von Spezialisierungen bereits als Bachelor, also auch Bachelor-Programme für IT-Sicherheit. Persönlich bin ich kein Freund solcher Studiengänge, weil es viel einfacher ist, Informatiker zu IT-Sicherheitsspezialisten zu machen als anders herum. Aber natürlich kann ein Bachelor in einem Spezielfach Sinn machen, nur stellt dies definitiv keine Ausbildung als Kern-Informatikerin oder -Informatiker dar. (D.h. wenn in dem Studiengang trotzdem das Curriculum der Kern-Informatik drin steckt, könnte man drüber nachdenken, ob dann nicht nur ein "Label" aufgedrückt wurde, um Interessenten anzulocken ;-)

 

Stellt sich die Frage, warum ich dann IT-Sicherheit als Schwerpunktthema eines Bachelorstudiums auch noch aktiv unterstütze. Wie gesagt, die Wahlpflichtveranstaltungen, Seminare und Projekte gehören zum normalen Ablauf der Ausbildung. Daher ist es erlaubt - und tatsächlich auch erwünscht - dass man sich darüber Gedanken - und natürlich das Beste daraus - macht! Ohne die Kern-Informatik aufzugeben bietet sich somit die Möglichkeit, in einen spannenden und immer wieder neu entstehenden Themenbereich hineinzukommen. Wenn dann die Entscheidung kommt, weiter zu machen, lohnt sich ein Master in IT-Sicherheit, wie er mancherorts angeboten wird.Sicherheit geht nur gemeinsam!

 

Das Konzept, was an der HAW umsetzbar ist, beruht auf einem Zusammenspiel von Pflicht und Wahl mit Seminar, Projekt und evtl. sogar einer Bachelorarbeit, wie dies im weiteren ausgeführt wird. Abweichungen davon sind immer möglich, dargestellt wird sozusagen das "Maximalprogramm", wie gesagt immer auch davon abhängig, ob Sie die gewählten Veranstaltungen dann auch wirklich bekommen.

 


Veranstaltungen im Studienplan

Beginnen kann eine Ausgestaltung des Studienplanes sinnvollerweise ab dem vierten Fachsemester. Dann beginnen die Wahlpflichtveranstaltungen sowie weitere Veranstaltungstypen. Hierbei ist auch nicht entscheidend, bei wem Sie die Vorlesungen besuchen und in welcher Reihenfolge Sie die Wahlpflichtveranstaltungen besuchen. Eine mögliche Abfolge sieht z.B. so aus:

Semester Pflichtvorlesung Wahlpflicht Andere Veranstaltungen
4 Rechnernetze --- [4] ---
5 Verteilte Systeme Modul I, z.B.
Wahlpflichtvorlesung Praktische Netzwerksicherheit [5]
Projekt "Capture the Flag" [2] und Seminar
6 Pflicht- (Angewandte Informatik) bzw. Wahlpflichtvorlesung:
IT-Sicherheit [3]
Modul II, z.B. [5]
Wahlpflichtvorlesung IT-Sicherheitsmanagement bzw.
Wahlpflichtvorlesung Sicherheit in verteilten Systemen [1]
Bachelorarbeit

 


Hinweise zur Tabelle:

 


Aktuelle Hinweise

Do, 23.04.20
Endlich sind die beiden ersten Podcasts, je einen für jede Vorlesung, "released"! Die Links zu den Feeds sind auf Mattermost verteilt worden! Die üblichen Podcast Apps sollten mit "Sendung per URL hinzufügen" den Zugang ermöglichen!

Mo, 30.03.20
Einige nützliche Informationen für die Nutzung von Tools bei Online-Veranstaltungen hatte ich auf einer eigenen Seite schon zusammengestellt! Diese habe ich etwas ergänzt und auch zwei kurze Lernvideos über das Arbeiten von Zuhause und andere Effekte auf uns hinzugefügt.

Do, 19.03.20
Alle meine Veranstaltungen finden in diesem Sommersemester ONLINE statt. Ich habe alle Studierenden bereits informiert - wenn Sie eine Veranstaltung bei mir belegt haben UND KEINE Information per Email erhalten haben, kontaktieren Sie mich bitte per Email!

Do, 19.03.20
Klausureinsicht für die Veranstaltungen des Wintersemesters 2019/20 werden separat angekündigt, finden aber nicht vor dem 20. April statt!